Die Zahntechniker Innung für den
Regierungsbezirk Düsseldorf

Service

Acht Pluspunkte für ZID-Mitglieder

Pluspunkt 1: Berufspolitik - Wir setzen uns für Sie ein

ZID macht Berufspolitik - als mitgliederstärkste Innung in NRW reden wir mit, wenn der Landesinnungsverband mit den Krankenkassen verhandelt und wenn der Bundesinnungsverband auf höchster politischer Ebene für die Zahntechniker spricht. Im Einzugsgebiet unserer Innung stellen wir das kontinuierliche Gespräch mit Gesundheitspolitikern sicher und arbeiten an Zukunftskonzepten wie der intensiveren Zusammenarbeit zwischen Zahntechnikern und Zahnärzten. Wir sind Teil eines großen Interessenverbandes. Unsere Organisationsstruktur ermöglicht es, dass ein Einzelner Themen anstoßen kann, die in der Folge bundesweit diskutiert werden. Foren dazu sind die Bezirksversammlungen - die ZID umfasst sieben Bezirke - und die in der Regel zweimal im Jahr stattfindenden Innungsversammlungen. Diese Veranstaltungen nutzen wir auch, um Ihnen innovative Technologien vorzustellen und rechtliche Neuerungen zu erläutern.


Pluspunkt 2: Service - Wir bieten Beratung und Tipps für den Alltag

Mit Serviceleistungen helfen wir im Alltag: Wir geben Ihnen Unterstützung bei Abrechnungen, um Fehler schon im Vorfeld zu vermeiden. Schließlich müssen Sie sonst länger auf Ihr Geld warten. Entsprechend informieren wir Sie, welche Leistungen überhaupt über die Krankenkassen abgerechnet werden können. Wir beobachten die Preisentwicklung auf dem Markt und informieren Sie auf Wunsch über Veränderungen. Eine praktische Entscheidungshilfe für Ihren Einkauf. Das Medizinprodukte-Gesetz (MPG) verlangt Transparenz über die eingesetzten Stoffe. Unterstützung und Beratung dazu erhalten Sie über die ZID. Auch bei einer Zertifizierung nach QS Dental helfen wir ganz praktisch: Über unseren Vertragspartner durchlaufen Sie das Verfahren kostengünstig. Im Bereich Arbeitssicherheit sind wir ebenfalls der richtige Partner für Sie. Wir informieren, welche Bedingungen zu berücksichtigen sind und bieten für die pflichtgemäßen Gefährdungsbeurteilungen über einen Vertragspartner besonders günstige Konditionen. Ähnlich günstige Verträge haben wir auch mit Stromlieferanten oder für den Kauf und das Leasing von Firmenwagen ausgehandelt. Diese Dienstleistungen werden wir kontinuierlich ausbauen. Auf Wunsch senden wir umfangreiche Informationen zu Themen wie Abrechnung, Arbeitsrecht und Umweltschutz zu - Basisausstattung eines jeden Zahntechniklabors. Über die wichtigsten Themen informieren wir Sie umgehend mit unseren Rundschreiben - Infos zu Recht, Arbeitssicherheit, Steuer und Ausbildung direkt aus erster Hand.


Pluspunkt 3: Arbeitssicherheit und -schutz - Wir fördern Sicherheit am Arbeitsplatz

Die strengen Auflagen in Sachen Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz kontrollieren die Berufsgenossenschaft und das Staatliche Amt für Arbeitsschutz. Unser Vertragspartner, kohl-sulo – Institut für Arbeitsschutz und Qualitätssicherung www.kohl-sulo.de Email:  info(at)kohl-sulo.de, bietet Ihnen exklusiv die Möglichkeit, Gefährdungsbeurteilungen kostengünstig durchführen zu lassen. Außerdem realisieren wir das Unternehmermodell (BGV A 2): In mittlerweile eintägigen Grundkursen, die nach spätestens drei Jahren durch ein Aufbauseminar und dann weiter alle drei Jahre durch halbtägige Fortbildungen vertieft werden, erhalten Sie als Arbeitgeber alle wichtigen Informationen rund um Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit. Mit der kohl-sulo kann jedes Labor die bedarfsgerechte Beratung gegenüber der Berufsgenossenschaft nachweisen. Die Kosten für die bedarfsgerechte Beratung sind bereits mit dem Innungsbeitrag abgegolten. Gleichzeitig erfüllen Sie damit die Forderungen der BGV A 2.



Pluspunkt 4: Rechtsberatung - Wir helfen Ihnen im Paragraphendschungel

Die ZID versteht sich als Arbeitgeberverband. Deshalb gehört zu den Leistungen für unsere Mitglieder die Rechtsberatung in Sachen Arbeitsrecht: Wir helfen Ihnen bei der Ausarbeitung neuer Arbeitsverträge und bei der Formulierung von Abmahnungen oder Kündigungen. Außerdem vertreten wir Sie bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten mit Arbeitnehmern oder Auszubildenden vor Gericht. Auch bei Fragen zum Handwerksrecht steht die ZID ihren Mitgliedern zur Seite. Ein großes Wissen erfordert das Wettbewerbsrecht. Wir können Ihnen sagen, ob Ihre Aktion Rechtsstreitigkeiten nach sich ziehen kann.


Pluspunkt 5: Aus- und Weiterbildung - Wir liefern Know-how für Ihren Beruf

Die ZID stellt für alle Bezirke der Innung den Lehrlingswart, die Vertrauensperson für die Auszubildenden. Als zusätzliches Angebot haben wir die "Überbetriebliche Lehrwerkstatt" - kurz ÜBL - eingerichtet. Das Kursangebot richtet sich an alle, die sich in den zahlreichen zahntechnischen Disziplinen weiterbilden und auf dem neuesten Stand der Technologien bleiben wollen.


Pluspunkt 6: Öffentlichkeitsarbeit - Wir machen Zahntechnik zum Thema

Mit unserer Pressearbeit informieren wir regelmäßig die Presse in unserem Gebiet über unsere Themen aus der Zahntechnik und beziehen Stellung in gesundheitspolitischen Diskussionen. So bleiben wir im Gespräch.
Um das Thema Zahntechnik in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und über unsere technischen Möglichkeiten zu informieren, beteiligen wir uns an der Kampagne "proDente" unseres Bundesverbandes.
Über unseren Presseservice stellen wir Ihnen interessante Beiträge aus den Tages- und Fachmedien zur Verfügung.
Zusätzlicher Service: Wenn Sie einen "Tag der offenen Tür", z.B. im Rahmen eines Straßenfestes oder "verkaufsoffenen Sonntags", veranstalten wollen, erhalten Sie von uns Give-aways wie Luftballons oder Aufkleber. Zudem halten wir Poster und Info-Hefte zum Thema Zahntechnik bereit. Zu diesem Zweck stellen wir Ihnen auch einen kompletten Informationsstand (Zahntechnik live) zur Verfügung.


Pluspunkt 7: Personalmanagement-Initiative Ihrer Innung


Fragen Sie sich als Laborinhaber auch manchmal:

  • Welche Möglichkeiten der Personalbeschaffung gibt es?
  • Nach welchen Kriterien wähle ich einen neuen Mitarbeiter aus?
  • Wie kann ich Mitarbeiter auch ohne exklusive Gehälter langfristig an das Unternehmen binden?
  • Wie sind Fachkräfte nach langfristigem Bedarf weiterzuentwickeln und zu qualifizieren?

Antworten auf diese und mögliche andere Fragen sowie Tipps für die praktische Durchführung bietet Ihnen die Geschäftsstelle der Innung. Unser praxisnahes Angebot für Sie beinhaltet:

  • Vorträge und Seminare zu Fragen des Personalmanagements im zahntechnischen Handwerk
  • Fachpublikationen zu ausgewählten Personalthemen
  • Beratungs- und Begleitprozesse bei den individuellen Fragestellungen im Personalmanagement-Bereich.

Dieses Angebot ist Teil des Personalmanagement-Projektes, das im Wesentlichen aus Mitteln des europäischen Sozialfonds und des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert wird. Wir wollen Sie als Laborinhaber und Innungsmitglied dazu befähigen, Personalentscheidungen sicherer und effektiver zu treffen und somit letztlich den Erfolg Ihres Unternehmens zu erhöhen.


Mit diesem für Sie kostenlosen Angebot möchte die Innung ihre Mitgliedsbetriebe im Umgang mit den „Humanen Ressourcen“ unterstützen. Bitte wenden Sie sich an Herrn Knittel (Verantwortung für das Projekt Personalmanagement bei der ZID).

Individuelle Beratungstermine können Sie jeder Zeit telefonisch unter Tel. 0211/ 43076-0 (Herr Knittel) machen.